Weltall mit Kreide aufgemalt; "Visionen und Ziele" auf weißer Fläche.

Ich werde... Mein persönlicher Zukunftsplaner

"Welchen Beruf werde ich später einmal ausüben?" Diese Entscheidung steht bei jedem / jeder an - für manche Schülerinnen und Schüler ist sie vielleicht ganz einfach zu beantworten, denn sie wissen schon von Kind auf, was sie einmal werden wollen. Andere tun sich etwas schwerer mit dieser Entscheidung.

Der persönliche Zukunftsplaner „ich werde …“ will Schülerinnen und Schülern dabei unterstützen, innerhalb von 4 Jahren (5. bis 8. Schulstufe) ihre Interessen, Stärken und Fähigkeiten zu entdecken sowie Berufe kennen zu lernen und sich bewusst für eine Berufswahl bzw. weitere Ausbildung zu entscheiden. Dabei gilt es sich auf die jeweiligen Schulstufen zu fokussieren und die Themen herauszugreifen, die für den Berufsorientierungsprozess wichtig sind.

Entwicklungsprozess

Wesentlich im Entwicklungs- und Orientierungsprozess erscheint, eigene Erfahrungen zu machen, zu dokumentieren, zu reflektieren und dadurch einen persönlichen Prozess zu initiieren. Ausgehend von unterschiedlichen Anlässen und Impulsen (Erfahrungen bei Teilnahmen an BO-Projekten, wie z.B. Schnuppertage, Praktika, Firmenbesuche, … aber auch persönliche Stärkenprofile oder Portfolio von eigenen Arbeiten etc.) werden eigene Reflexionsprozesse angestoßen. Externe Rückmeldungen (z.B. Zeugnisse, Teilnahme-Bestätigungen, Urkunden etc.) komplettieren das Gesamtbild. Daraus ergeben sich Möglichkeiten für individuelle Entwicklungswege und Erfahrungen.

Sowohl für die Kinder und Jugendlichen, als auch für Lehrkräfte und Eltern/Erziehungsberechtigte soll damit ein handlungsorientierter Leitfaden entstehen, der einen Rahmen und Wegweiser im persönlichen Berufsorientierungsprozess gibt und zusätzlich die Möglichkeit bietet, die eigenen Entwicklungsschritte zu reflektieren und zu dokumentieren.

Zukunfts- und praxisorientierte Themen

Das Projekt "ich werde..." beschäftigt sich mit folgenden Themen, die aufeinander aufbauen und je nach Altersstufe weitergeführt werden:

  • Wer/Wie bin ich: Meine Stärken | Meine Interessen | Meine Werte | Meine Talente
  • ICH und mein digitales ICH: Wie verhalte ich mich im Internet? | Welche Spuren hinterlasse ich? | WElche Auswirkung kann das haben?
  • Arbeitsmarkt: Informationen zum Arbeitsmarkt | Erwartungen und Leistungen | Berufsgruppen | nötige Ausbildungen | aktuelle Mangelberufe | Künftig gesuchte Berufsfelder
  • Bildungswege: Lehre | Lehre mit Matura | AHS, BMHS | Berufsreifeprüfung | Duale Akademie | ...
  • Bewerbung: Regeln der richtigen Bewerbung | Lebenslauf | Aufnahmetests | regionaler Schwerpunkt - Betriebe in der Region | Realbegegnungen

Die Produktkomponenten

Das Gesamtprodukt "ich werde..." zeichnet sich durch eine gelungene, zeitgemäße Symbiose zwischen analog und digital aus. Ergänzt durch Inhalte von den renomierten Partnern Innoviduum und Playmit, wird somit den Lehrkräften ein Instrumentarium in die Hand gegeben, um die Persönlichkeitsentwicklung und den Berufsorientiertungsprozess mit Beginn der 5. Schulstufe zu starten und strukturiert weiter zu verfolgen. Den Schülerinnen und Schülern steht ein persönliches Werkzeug zur Verfügung, das sie auch selbstständig nutzen können.

Das Printprodukt

Das Printprodukt "ich werde..." beinhaltet Themen und Aktivitäten, die sich an der jeweiligen Altersstufe und Lebensumwelt der Kinder und Jugendlichen orientieren. Damit die Kinder dieses selbstverständlich nützen, muss es möglichst handlich und einfach transportierbar sein und für sie selbst einen persönlichen Wert darstellen. Dieses Produkt erhält einen begleitenden Charakter für die Kinder und Jugendlichen. Inhalte und Aktivitäten umfassen ein ganzes Schuljahr.

Die Website

Die begleitende Website enthält Informationen und Services für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Unternehmen. Es finden sich Impulse und Anregungen für den Unterricht, Informationen und Zugänge zu den begleitenden Tools, Orientiertungshilfen für Eltern/Erziehungsberechtigte, Möglichkeiten für Unternehmen, Institutionen,... aus den Regionen, um Informationen zu Veranstaltungen und Aktionen zu platzen und vieles mehr.